kfd logo

kfd

Die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) ist ein Bundesverband und mit rund 650.000 Mitgliedern in 6.000 pfarrlichen Gruppen der größte Frauenverband und der größte katholische Verband Deutschlands.

In St. Paulus existiert eine kfd-Gruppe seit Juli 1961.

Zur Zeit gehören ihr 65 Mitglieder an. Unsere kfd wird von einem Team geführt das sich aus der Teamsprecherin, Frau Brigitte Aumann, der stellvertretenden Vorsitzenden, Frau Monika Müller-Kröker, der zweiten Stellvertreterin, Frau Waltraud Fleischhauer, der Kassenführerin, Frau Ingrid Riedel, und der Schriftführerin, Frau Annemarie Fisahn, zusammensetzt. Die geistliche Begleitung hat Gemeindereferentin Frau Michaela Schelte übernommen.

Zweimal jährlich (Frühjahr und Herbst) stellt der Vorstand ein Veranstaltungsprogramm zusammen, in dem Beiträge zu den unterschiedlichsten Themen aber auch Ausflüge, Werksbesichtigungen, Lesungen, Besinnungstage u.v.a. angeboten werden.

Die Veranstaltungen selbst finden immer an einem Donnerstag, und zwar vormittags in der Zeit von 9:30 bis 11:30 Uhr statt. Sie sind nicht nur für Mitglieder gedacht, sondern grundsätzlich für alle interessierten Frauen offen.

Die gedruckten Veranstaltungsprogramme werden an die Mitglieder verteilt. Darüber hinaus liegt immer eine entsprechende Anzahl Exemplare im Schriftenstand in der Kirche zum Mitnehmen aus.

Ein entsprechendes Plakat an der Pin-Wand an der linken Seite im Eingangsbereich der Kirche und ein Vermerk in den Pfarrnachrichten weisen auf die jeweiligen Veranstaltungen hin.

Wir würden uns freuen, Sie bei der einen oder anderen Veranstaltung, bei uns begrüßen zu können.